Gesundheitspolitischer Brief 28. Februar 2018

  • Stefanie Berg
  • 28 Feb 2018
  •   Kommentare deaktiviert für Gesundheitspolitischer Brief 28. Februar 2018
Gesundheitspolitischer Brief 28. Februar 2018

Wir zeichnen uns durch ein breites Spektrum unterschiedlichster Branchen aus.

GESUNDHEITSPOLITISCHER BRIEF

 

GPB 8. KW 2018; Mittwoch, den 28. Februar 2018

Nun scheint – vorausgesetzt die SPD-Basis spielt mit – doch alles auf Jens Spahn als neuen Gesundheitsminister zuzulaufen. Viele hätten sich ja auch Annette Widmann-Mauz vorstellen können, aber keine Frage: Die Personalie Jens Spahn ist keine schlechte Wahl und war ebenfalls bei vielen Gesundheits-Akteuren „auf dem Zettel“. Allerdings – auch das ist keine Frage – hat der Mann Ecken und Kanten. Daher ist diese Personalentscheidung vielleicht das Richtige für eine Premiere an dieser Stelle: eine SWOT-Analyse. Die Beleuchtung aus vier Perspektiven – Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken – wird der schillernden Persönlichkeit des mutmaßlichen neuen Bundesgesundheitsministers vielleicht am besten gerecht.

Stärken: Zweifellos der größte Vorteil Jens Spahns: Er kennt sich aus. Er wird keinerlei Einarbeitungszeit brauchen und er wird sich auch nicht von der Ministerialbürokratie seines zukünftigen Hauses sagen lassen müssen, was zu tun und was zu lassen ist. Damit haben wir das erste Mal seit Jahrzehnten einen Minister, der buchstäblich „aus dem Stand“ mit Regieren anfangen kann (Daniel Bahr, der mitten in der Legislaturperiode eingesetzt wurde, zählen wir jetzt mal nicht). Jens Spahn kennt die aktuellen Problem aus dem Effeff – und nicht nur das: Er weiß auch, wo jeweils die Bremser und Treiber sitzen. Ein unschätzbarer Vorteil, der sich mit einer weiteren Stärke Spahns verbindet: Der hochgeschossene Münsteraner hat in letzter Zeit bereits mehrfach bewiesen, das er sich nicht scheut, dahin zu gehen, wo´s weh tut. Widerstand schreckt ihn nicht, sondern macht ihn stärker!

 

PDF-DOWNLOAD:  GPBoS_8. KW_2018 (164 KB)

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Mehr zum Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen