Gesundheitspolitischer Brief 22. Juni 2015

Gesundheitspolitischer Brief 22. Juni 2015

Wir zeichnen uns durch ein breites Spektrum unterschiedlichster Branchen aus.

GESUNDHEITSPOLITISCHER BRIEF

Wöchentlicher Nachrichtenüberblick zur deutschen Gesundheitspolitik

GPB 25. KW 2015; Montag, 22. Juni 2015

Viel zu schreiben gäb´s diese Woche, aber eine Erkältung macht mich etwas blöd im Kopp. Daher heute mal zu jedem der möglichen Themen einige kurze Überlegungen „aus dem Ärmel“.

Fangen wir mal mit Jens Spahn an. Jetzt ist er futsch, und man kann aus gesundheitspolitischer Sicht nur sagen: Schade um´s Talent. Er wird sicher auch in seinem neuen Amt als Staatssekretär im Finanzministerium von sich reden machen (anders kann er nicht), aber der gesundheitspolitischen Community wird der aufrechte und streitbare Kämpfer für eine Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems fehlen. Dabei geht´s nicht darum, dass man immer mit Spahn hätte einer Meinung sein müssen (beileibe nicht), aber Spahns Positionen waren stets pointiert, so dass man sich an ihnen zumindest immer genussvoll abarbeiten konnte. Außerdem – und das schmerzt fast noch mehr: Es fehlt in der Gesundheitspolitik in dramatischen Maße Kontinuität. Wer weiß denn noch, was mit Selektivverträgen eigentlich gedacht und geplant gewesen ist? Wer erinnert sich noch an die Einführung des DRGSystems und die damalige Kritik (die nahezu komplett bestätigt wird)? Dass gesundheitspolitisch stets Newcomer angelernt werden müssen, die dann in der Regel alte Fehler wiederholen und komplexe Strukturmechanismen kaum nachvollziehen können, ist einer der Gründe dafür, dass es im deutschen Gesundheitswesen so quälend langsam und oft in Form der Echternacher Springprozession vorangeht. Man ist dankbar um jeden Gesundheitspolitiker, der mehr als eine Legislaturperiode überblickt. Aber wenn man die Leute dann nicht ans Ruder lässt, braucht man sich auch nicht zu wundern, dass sie irgendwann das Weite suchen.

PDF-DOWNLOAD:  GPBos_25_KW_2015.pdf (153 KB)

Hat Ihnen unsere Veranstaltung gefallen? Wir freuen uns auf ihren Kommentar.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Mehr zum Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen