Gesundheitspolitischer Brief 06. Oktober 2015

Gesundheitspolitischer Brief 06. Oktober 2015

Wir zeichnen uns durch ein breites Spektrum unterschiedlichster Branchen aus.

GESUNDHEITSPOLITISCHER BRIEF

Wöchentlicher Nachrichtenüberblick zur deutschen Gesundheitspolitik

GPB 40. KW 2015; Montag, 05. Oktober 2015

Dank einiger aufmerksamer Leser gilt es einen Fehler im Editorial der letzten Woche zu vermelden und zu korrigieren. Flüchtlinge belasten – solange sie sich im Anerkennungsstatus befinden – nicht die GKV und werden damit auch nicht einseitig den GKV-Versicherten aufs Auge gedrückt. Die Finanzierung von Gesundheitsleistungen für Flüchtlinge wird von den Ländern übernommen! Das sollte vielleicht noch einmal klargestellt werden, nachdem das letzte Editorial hier eine einseitige Belastung der GKV-Versicherten konstatiert hatte. Also: Die Steuerzahler sind´s (denn irgendjemand muss ja).

Stellt sich natürlich trotzdem die Frage, ob das nicht ein bisschen „rechte Tasche, linke Tasche“ ist, und ob die kritisierte Sogwirkung nicht auch auf diese Weise erhalten bleibt… Außerdem komme Flüchtlinge natürlich irgendwann so oder so in der GKV an. Das GrundDilemma bleibt also – auch wenn die Wege dorthin etwas andere sind, als beschrieben. Allerdings dürfte das mittel- bis langfristig nicht das einzige Finanzierungsproblem sein, das auf die GKV zukommt, und in diesem Zusammenhang fällt leider auf, dass Politik und Verbände immer kleinteiliger über Euro und Cent diskutieren, das „große Ganze“ dabei aber augenscheinlich mehr und mehr aus dem Blick gerät. Denn zu einer nachhaltigen GKVFinanzierung werden zukünftig auch unangenehme Diskussionen gehören, die die Politik mehr und mehr zu scheuen scheint. Was ist beispielsweise mit einem klugen und sozial abgestaffelten Zuzahlungsmodell für Versorgungsleistungen? Die Praxisgebühr – auch nicht eben der intelligentestes Ansatz – wurde ohne Not von der FDP zur Befriedigung von Wählerinteressen wieder abgeschafft (genützt hat es der allerdings Partei nichts), und wir werden ein Weilchen brauchen, bis wir hier einen neuen Einstieg schaffen.

PDF-DOWNLOAD:  GPBos_40_KW_2015 (147 KB)

Hat Ihnen unsere Veranstaltung gefallen? Wir freuen uns auf ihren Kommentar.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Mehr zum Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen